Du befindest dich hier: Home Friedensreich Friedensreich - Für dich Friedensreich - Über mich Friedensreich - Wissenswertes Friedensreich - Aktuell Friedensreich - Rererenzen Kreative Kommunikation Kontakt ECG / Impressum AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen AIB / Allgemeine Interpretationsbedingungen
Einzelberatung & Retreat Gruppenarbeit Workshops & Seminare Termine Energieausgleich
Preis
Wer bin ich Woher komme ich Wo stehe ich Wohin will ich Ausbildungen
Lebenslauf
Ethik Universelle
Gesetze
Chakren
Körper & Co
Gedanken

Geburtskin
 

Resonanzgesetz

Wenn wir die Gefühlslage eines Mitmenschen annehmen, dann gehen wir mit ihm in Resonanz.

Meist geschieht dies unbewusst. Wenn mehrere, gleich gestimmte Stimmgabeln im Kreis aufgestellt werden ohne sich zu berühren und eine Stimmgabel wird angeschlagen, dann schwingen in kurzer Zeit sichtbar alle Stimmgabeln. Und so geht es uns auch. Wenn wir mit dem Ärger des Nachbarn in Resonanz gehen, so entsteht halt sehr häufig Streit. Kann durchaus auch reinigend sein und auch "Altlasten" säubern. Auf jeden Fall hat mir der Nachbar den "Spiegel" vorgehalten und ich bin wunderbar damit in Resonanz gegangen. Das Spiegelgesetz und das Resonanzgesetz stehen in einer starken Wechselwirkung und Abhängigkeit zueinander.

Was gilt es zu lernen:

wenn ich die Gefühle meiner Umgebung annehme, dann weiß ich, dass ich in mir nachsehen darf, ob ich nicht einen Rucksack geöffnet habe, den ich besser ausleeren sollte. Ärger-, Wut- und sonstige ungewollte Rucksäcke kann ich ganz bewusst entleeren. Genau so, wie ich zum Beispiel meinen Liebesrucksack ganz bewusst füllen kann. :-)))


zurück zu den universellen Gesetzen