Du befindest dich hier: Home Friedensreich Friedensreich - Für dich Friedensreich - Über mich Friedensreich - Wissenswertes Friedensreich - Aktuell Friedensreich - Rererenzen Kreative Kommunikation Kontakt ECG / Impressum AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen AIB / Allgemeine Interpretationsbedingungen
Einzelberatung & Retreat Gruppenarbeit Workshops & Seminare Termine Energieausgleich
Preis
Wer bin ich Woher komme ich Wo stehe ich Wohin will ich Ausbildungen
Lebenslauf
Ethik Universelle
Gesetze
Chakren
Körper & Co
Gedanken

Geburtskin
 

Energie folgt den Gedanken

Die Gedanken und die Aufmerksamkeit sind unsere Schöpferwekzeuge

Klingt vieleicht unglaubwürdig. Einfach ausprobieren. Wie ensteht etwas, dass du erschaffen möchtest? Zuerst denkst du daran. Dann bleibst du mit deiner Aufmerksamkeit und deinem Willen solange dabei bis es entstanden ist, zum Beispiel ein Kunstwerk oder ein Mittagessen. Und genau so läuft es mit den weniger einsichtigen Dingen des Lebens. Mit einem Haus, dass wir uns wünschen, mit Ängsten die sich erfüllen. Siehe dazu auch das Gesetz "Je größer die Angst, umso wahrscheinlicher erfüllt sie sich!".

Was gilt es zu lernen:

Ich habe gelernt, mit meinen Gedanken sehr vorsichtig umzugehen. Sobald ich an, für mich schädliche Dinge denke, versuche ich aus diesen Gedanken heraus zu kommen. Nach einiger Übung gelingt das inzwischen sehr gut. Am Anfang könnte es hilfreich sein, irgend einen Gegenstand in die Hand zu nehmen und ihn ganz genau zu beschreiben. Damit ist die ganze Aufmerksamkeit jetzt bei diesem Gegenstand.


zurück zu den universellen Gesetzen